DUSCHJELLY WALTZ 7-Party für die Haut

Vor einer Weile bekam ich von Waltz7 ein Testpaket mit einem neu gelaunchten Produkt zugesandt. Ich durfte als eine der Ersten, noch vor dem offiziellen Verkaufsstart bei Rossmann im März das Produkt ausgiebig auf Herz und Nieren testen. Natürlich will ich euch von meinem Duscherlebnis berichten:

Könnt ihr euch noch an das schleimige Kinderspielzeug von früher erinnern? Was damals der „Slimy “-Glibberschleim war, ist heute glibbrig-schönes DUSCHJELLY. Für mich irgendwie unvorstellbar mit dem unter die Dusche zu steigen-ich war also total gespannt auf meinen Produkttest. In meinem ersten Testpaket befanden sich zweiSorten DUSCHJELLY und zwar in den Sorten CHAMPAGNER-ROSE und ORANGE-GINGER. Beide Produkte befinden sich in einer durchsichtigen Kunststoffdose. Leider kam mein Testpaket total zerdrückt an und bei der orangenen Dose war leider der Deckel mehrfach gesprungen und zerbrochen worauf ich aber anstandslos ein neues Muster inklusive nochmals zwei neuer Sorten (LAVENDEL FLOWER und LIMETTE MINT) zugesandt bekam. Den Deckel des jeweiligen Duschjelly kann man abnehmen und nach Gebrauch durch draufdrücken auch wieder fest verschließen. Die Füllmenge beträgt in jeder Dose 110g. Alle Duschjellies sind vegan und ohne Mikroplastik.

Das Wackelpudding-ähnliche Duschgel fand ich anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Ich schaute schon ein wenig ungläubig auf die Anwendungsbeschreibung, man solle das ganze Glipperding aus dem Döschen nehmen und mit in die Dusche nehmen. Es soll Duschgel und Duschschwamm in einem sein? Das DUSCHJELLY ließ sich wirklich in einem Stück aus dem Döschen nehmen. (Erinnert mich ein wenig von der Handhabung an so einen Deo Stein) Einmal ist es mir aus der Hand geglitten und es war echt schwer es wieder einzufangen, weil es so glibberig war. Bei Kontakt mit Wasser verwandelt es sich in ein glitschiges Etwas, mit dem man sich aber echt prima waschen kann – wer hätte das gedacht.Durch die Zugabe von Wasser verwandelt sich das DUSCHJELLY dann in ein echt schäumendes Vergnügen. Den DUSCHJELLYS gefällt es zwar unter Dusche – permanentes Badewasser (also mit in die Wanne nehmen-No Way) sollte man aber meiden. Das warme Wasser bringt die DUSCHJELLYS nämlich regelrecht zum Auflösen. Das Produkt ist wahnsinnig ergiebig. Die DUSCHJELLYS hinterlassen ein angenehmes Gefühl auf meiner Haut. Sie pflegen und reinigen sanft, ohne meine Haut auszutrocknen.

Ich muss sagen, dass ich die Anwendung mit dem ganzen Produkt anfangs unhandlich oder einfach ungewohnt empfand, da es natürlich unter der Dusche ziemlich glitschig wird. Wenn ich aber ein kleines Stück davon abnehme beziehungsweise einen angefeuchteten Naturschwamm mehrfach in das Döschen drücke (um genügend Produkt aufzunehmen) und dann den Schwamm über meinen Körper gleiten lasse und mich dann damit wasche, schäumt es wunderbar und es lässt sich total easy verteilen. Anfangs habe ich kleine Stücke ohne Duschschwamm verteilt, aber diese sind mir dann auch ständig aus der Hand gerutscht beziehungsweise von meiner Haut. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines Massagehandschuhs/Peeling Handschuhs-mit diesem kann man auch ganz easy in das Becherchen greifen und das Jelly gut fassen.

Ich finde den Geruch der Produkte wirklich sehr angenehm. Der würzige Duft nach Orange und Ingwer passt einfach perfekt in die kalte Jahreszeit. Und auch wenn die Rosen im Garten längst verblüht sind, kann ich mit dem Champagner-Rose DUSCHJELLY den Duft des vergangenen Sommers einfach in die Dusche zurückholen. Wer den aromatischen Duft des LAVENDEL FLOWER JELLYS riecht, fühlt sich sogleich in die Provence versetzt und das fruchtig-frische LIMETTE MINT DUSCHJELLY ist die perfekte Kombination um mit voller Power den Tag zu beginnen oder ganz einfach für den Frische-Kick zwischendurch.

Ich könnte mir sogar vorstellen die DUSCHJELLYS im Sommer im Kühlschrank oder sogar in der Tiefkühltruhe aufzubewahren und dann als Frischekick zu benutzen-das probiere ich auf alle Fälle aus, wenn die Temperaturen wieder steigen. Die Jellys riechen je nach Sorte würzig, blumig, fruchtig und trotzdem frisch und der Duft bleibt nach dem Duschen nur minimalst auf der Haut zurück. Also perfekt für weitere Beduftungsmaßnahmen wie parfümierte Bodylotion, Parfüm etc.

Trotz anfänglich ungewohntem Umgang, sind wir dann doch sehr gute Freunde geworden-das DUSCHJELLY und ich 😉 und wir starten nun unsere Schaumparty gemeinsam in der Dusche. Vor allem auf Reisen finde ich das Jelly platzsparend und sehr ergiebig.

Mir würde jedoch eine stabilere, wertigere Verpackung gefallen. Ich weiß natürlich, dass jedes Material seine Vor- und Nachteile hat. Nicht zuletzt soll die Verpackung ja gut aussehen und ansprechend gestaltet sein, schließlich hat man sie mehrmals täglich vor Augen und in den Händen.Glas wäre zwar gut recycelbar, gibt keine Substanzen an die Kosmetik ab, sieht meist besser aus als Kunststoff. Aber Glasbehälter sind nicht bruchsicher und relativ schwer. Vielleicht hat man sich deshalb für die PP Leichtverpackung entschieden. Oder man ändert zumindest den Deckel der bei mir ganz zerbrochen ankam?

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig neugierig auf das neue Waltz7 DUSCHJELLY machen und bin auf eure Erfahrungswerte gespannt. Meinen herzlichen Dank an Waltz7 für ihr Vertrauen und die tollen Produkte.

Bist du bereit für die zarteste Dusche der Welt? Dann nix wie los….erhältlich sind die neuen DUSCHJELLY online bei www.waltz7.com und ab März bei Rossmann.

Das DUSCHJELLY macht wirklich Spaß unter der Dusche und ist mal was total anders! Das perfekte Geschenk für liebe Menschen ohne Badewanne!

Bis bald Eure Feline