HelloBody COCO GLOW

Heute will ich euch einmal etwas über das Kaffeepeeling COCO GLOW von HelloBody erzählen.
COCO GLOW ist sozusagen meine Rettung im Winter.

Die Haut ist der Spiegel der Seele sagt man. Ob Stress in der Schule,der Arbeit, Hormone, Klima, Kosmetik, Zoff mit dem Partner ruckzuck ist die Haut aus dem Gleichgewicht. Wie das oft kribbeltund juckt, alles ist rot und schuppig.

In der kalten Jahreszeit verschlechtert sich mein Hautzustand häufig. Geheizte Räume, niedrige Luftfeuchtigkeit, der ständige Wechsel von kalt nach warm trägt dazu bei, das Menschen wie ich mit eh schon trockener Haut dazu neigen das diese sich auch noch schuppt und juckt.

Als Kind hatte ich mit Neurodermitis zu kämpfen. Manchmal ist es einfach nur noch zum aus der Haut fahren. Deshalb muss empfindliche Haut behutsam behandelt werden.

Gereizte Haut benötigt Fett und Feuchtigkeit.

Bei so einem Wetter kann man sich doch eigentlich nur ins Badezimmer verkriechen.

Eine Tasse dampfenden Milchkaffee, Kerze anzünden, Rollo zu, Tüte aufschneiden: schnuppern, ein tiefer Atemzug aus der Verpackung und plötzlich ist sie da-eine Situation, eine Erinnerung, die wir schon längst vergessen glaubten.

Düfte besitzen einfach diese besondere Kraft und Fähigkeit uns wenn auch nur in Gedanken auf eine Reise mitzunehmen. Für mich ist COCO GLOW wie Urlaub, Strand, Sonne, Weite, Meer, Kaffee geniesen, Kokosnuss essen. Allein der Duft ist schon unwiderstehlich – eine Mischung aus Kaffee und Kokos. Unglaublich lecker!

Und wenn es nicht auf der Verpackung stehn würde, hätte ich es glatt gegessen mich erinnert das Scrub ein bisschen an Chiasamen 🙂 es riecht unglaublich gut nach Kokosnuss und Kaffee.

Die Anwendung ist ganz einfach wenn es auch in der Dusche bzw. in der Badewanne eine kleine Sauerei gibt. Aber das Ergebnis zählt letztendlich! Es hat eine super Konsistenz und lässt sich wunderbar leicht auf der Haut verteilen. Die feuchte Haut einfach mit dem Peeling einreiben und für den Peeling-Effekt kreisende Bewegungen ausführen. 5-10 Minuten einwirken lassen und mit warmem Wasser abduschen.

 

Es duftet sehr gut. Das Peeling  befreit mich von  allen überschüssigen Hautschüppchen. Eigentlich muss man sich nach der Benutzung auch nicht nochmal extra eincremen. Das enthaltene Kokosnuss und Mandelöl  allein sorgen für wunderbar weiche Haut.

Am nächsten Morgen waren auch vorher gereizte Hautpartien beruhigt und die Haut war immer noch ganz weich und entspannt. Diese Hautgefühl hält sich bei mir so zwei bis drei Tage. Ich wende das Scrub mittlerweile zweimal in der Woche an.

Inhaltsstoffe:
Coffea Arabica (Kaffee)*, Cocos Nucifera (Kokosnuss) Öl, Sodium Chloride (Sole
Salz), Sucrose*, Persea Gratissima Öl, Prunus Amygdalarus Dulcis (Mandel) Öl*,
Duftstoffe**
*kontrolliert biologisch / organic agriculture    **natürlich
Quelle: HelloBody

Habt ihr solche Körperpeelings auch schon ausprobiert?
Freue mich über Kommentare!

Ich wünsche euch allen nun noch eine schöne Woche!:)
Eure Feline