Neckmess – ein neuer Trend?

Neues Jahr, neues Ich! Es wird Zeit, sich mit den neuen Modetrends 2021 zu befassen. Denn schließlich bringt so ein neues Jahr nicht nur gute Vorsätze, sondern auch die einen oder anderen neuen IT-Pieces mit sich. Damit ihr wisst, was im Moment schmucktechnisch absolut angesagt ist, verrate ich euch den neusten Schmucktrend der Stunde. Obwohl neu? Wenn ich mich recht erinnere, gab es das Schmuck-Layering vor ca. fünf Jahren schon einmal. Damals war es total hip sich verschiedene Ketten in unterschiedlichen Längen um den Hals zu legen. Allerdings hat das Ketten-Layering in den letzten Monaten ein echtes Update bekommen und nennt sich ab sofort „Neckmess“. 

Für viele wahrscheinlich ein absolutes NO-GO, aber 2021 ist es der Trend schlechthin: Gold und Silber zu mischen. Das heißt, dass dem Mixen und Mischen von Ketten-auch der Farbe ganz egal ob Roségold, Gold oder Silber – keine Grenzen mehr gesetzt werden. Erlaubt ist, was gefällt – ganz gleich, ob lange, kurze, dünne oder dicke Ketten, mit Anhänger oder ohne. Hier kann jeder seine eigene Kreativität ausleben. Auch die Anordnung und Symmetrie spielen hier keine Rolle, man kann es so kombinieren wie es einem am besten gefällt. Der große Vorteil an diesem Trend ist, dass man wirklich alles, was der eigene Schmuckschrank so hergibt, kombinieren kann, denn es gilt, je mehr desto besser. Und sind wir mal ehrlich, von Schmuck kann man einfach nie genug haben.

Seine Wurzeln hat dieser Trend tatsächlich in New York. Die Schmuckhändlerin Jessica Kagan Cushman startete den Trend vor gut drei Jahren und dank des Hashtags #NECKMESS setzte er sich bald weltweit durch. Cushman zog es am liebsten vor, mehrere Halsketten zu tragen und sie begann mit ihrer eigenen Schmucksammlung zu experimentieren. 

Daraus entwickelte sich somit der heutige Neckmess-Trend. Ihr kam die zündende Idee, als sie ein kleines viktorianisches Vorhängeschloss mit in ihre Kombination einbaute und erkannte, dass es dazu verwendet werden konnte, um Ketten zu verbinden und Charms an der Halsmitte aufzuhängen. Bild Es gibt wirklich keinen falschen Weg, um ein Neckmess zu erstellen- das ist das Schöne am Trend. 

Dennoch kann es für den Anfang vielleicht etwas schwierig sein, seinen eigenen Look zu kreieren. Deswegen habe ich hier drei Tipps für euch, wie ihr euren eigenen Look erstellen könnt: 

  1. Suche dir verschiedene Kettenarten aus: 
    Egal ob dein Herz eine Ankerkette, Schlangenkette, Panzerkette oder eine Figarokette begehrt, hauptsache du benutzt unterschiedliche Strukturen für deinen Look. Denn diese sorgen für den chaotischen Look an deinem Hals.
  2. Benutze verschiedene Längen: 
    Ketten, bei denen du die Länge verstellen kannst sind perfekt. So kannst du selbst entscheiden, wie lang oder kurz du die jeweilige Kette haben möchtest. Beim Neckmess-Look kannst du natürlich auch mehrere Ketten der gleichen Länge tragen.
  3. Suche dir deine persönlichen Eye-Catcher aus: 
    Basic-Ketten ohne viel Schnickschnack eignen sich einfach perfekt für den Neckmess-Look. Um diesen aber noch zu vervollständigen und individueller zu machen, suche dir besondere Ketten mit Anhängern aus. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Medaillon als Anhänger, einer Perle, einem Münz-Anhänger oder einem Edelstein?

Nun hast du eigentlich alles, um deinen eigenen Neckmess-Look zu kreieren! Um diesen noch besser zu Geltung zu bringen, kannst du ihn zum Beispiel zu einfachen Basic-Shirts, Turtleneckpullovern, tiefgeschnittenen Blusen, V-Pullovern oder Blazer kombinieren.

In diesem kleinen Video zeige ich euch nun, wie ich meinen eigenen Neckmess-Look erstellt habe:
No Copyright Music – Biscuit (Prod. by Lukrembo)

Für meinen Look habe ich drei unterschiedliche Ketten der Firma ICRUSH ausgesucht. ICRUSH = CRUSH LOVE ist eine 2013 entstandene Schmuckfirma, die es sich zum Ziel gesetzt hat minimalistischen und eleganten Schmuck für Frauen zu kreieren. Der handgefertigte Schmuck des Kölner Labels wird aus hochwertigen Materialien hergestellt und ist Allergiker freundlich. Die Ketten sind sogar alle längenverstellbar und zu 100% wasserfest, so dass ich mir keine Gedanken machen muss, dass sie anlaufen, sollte ich sie mal beim Duschen oder im Schwimmbad nicht abnehmen.

Meine Ketten, die ich ausgesucht habe:

  • Sleek Kette
  • Consistent Kette
  • Pure Kette

Ich liebe meinen neuen Neckmess-Look und werde auf jeden Fall noch mehr Looks kreieren, da ich diesen Trend wirklich toll finde, weil ich einfach so viel tragen kann wie und was ich möchte.

Wie gefällt euch der Schmuck von ICRUSH? Stöbern könnt ihr im Onlineshop direkt HIER sowie in den Filialen vor Ort in Köln oder München und bei über 1500 Einzelhändlern auf der ganzen Welt. Wenn ihr hier den perfekten Begleiter finden möchtet, hat man echt die Qual der Wahl.  

Liebe Grüße
Feline
*Die Produkte wurden mir kostenlos von ICRUSH zur Verfügung gestellt-vielen Dank dafür. 
**Dieser Blogbeitrag enthält Werbung